< Klima-Gespräche

Information
01.01.2020 00:00

Ölheizungen haben ausgedient

Ab 01.01.2020 macht es keinen Sinn mehr eine fossile Ölheizung weiter zu betreiben. Weder ökonomisch, noch ökologisch.


MAP

Zum 1. Januar 2020 hat die Bundesregierung neue, deutlich attraktivere Förderkonditionen im BAFA-Teil des MAP erlassen.

Marktanreizprogramm für Erneuerbare Wärme (MAP), BAFA-Teil

Gebäudeeigentümer, die sich für den Einbau einer Holzzentralheizung oder eines Pelletkaminofens mit Wassertasche entscheiden, können auf eine attraktive staatliche Unterstützung bauen: Die Bundesregierung fördert den Einsatz erneuerbarer Wärme in Gebäuden, und zwar sowohl im Gebäudebestand als auch im Neubau. Im Rahmen des BAFA-Teils des Marktanreizprogramms (MAP) unterstützt sie diese Investitionen zum 1. Januar 2020 mit deutlich erhöhten Fördersummen.

Förderfähige Holzfeuerungen: Automatisch beschickte Pellet-, Hackschnitzel- oder Scheitholzvergaserkessel, Pelletkaminöfen mit Wassertasche sowie Kombikessel, die Pellets und Scheitholz oder Hackschnitzel und Scheitholz einsetzen können (jeweils mit einer Nennwärmeleistung ab 5 kW).

Fördersätze

Für die Installation von Holzfeuerungen ab 5 kW und Solarthermie-Anlagen gibt es verschiedene Fördersätze.

Weitere Informationen gibt es bei unseren Beratungsgesprächen.